Nandu-Station

Tierisch turnen und toben - in der Kinderturn-Welt

In der Wilhelma können Kinder nicht nur Tieren begegnen, sie beobachten und etwas über sie lernen, sondern auf spielerisch-sportliche Weise selbst „zum Tier werden“: indem sie wie Affen hangeln, wie Hasen springen oder wie Kängurus hüpfen. Möglich machen es die Bewegungs- und Spielstationen der neuen Kinderturn-Welt.

Tiere kennen lernen und ihnen spielerisch nacheifern

Insgesamt neun Areale gehören zur „Kinderturn-Welt“: Fünf bereits vorhandene Spielgeräte und -plätze der Wilhelma wurden in diese integriert, vier Bewegungsparcours – darunter zwei Doppelstationen – eigens neu gebaut.  Info-Tafeln ergänzen jede Station: Darauf stellen sich Mufflons, Gorillas, Bären und sechs weitere Tierarten – vertreten durch je ein „sprechendes“ Comic-Tier – den Kindern selbst vor: Sie erzählen von sich, ihrer Heimat, ihren Stärken und typischen Bewegungsweisen und fordern dann die Kinder auf, sie nachzuahmen – zum Beispiel zu klettern wie eine Echse, zu rennen wie ein Nandu oder zu springen wie ein Feldhase. Der besondere Clou: Die lebenden Vorbilder finden sich stets in den Gehegen direkt nebenan, sodass die Kinder sie zunächst genau beobachten und ihnen dann nacheifern können. So kommt der Spaß an der Bewegung ganz von selbst, Spielen, Turnen, Toben und Lernen werden eins.

Sportliche Rundreise zum Kinderturn-Diplom

Die verschiedenen Stationen lassen sich einerseits nach Belieben und Vorlieben der Kinder aufsuchen, andererseits in Form einer Rundreise gezielt nacheinander „abarbeiten“. Den Startpunkt bilden einführende Infotafeln und ein Übersichtsplan beim Pinguingehege. Dieser Plan, Schilderbäume und ein in Boxen bereitliegendes „Reiseheft“ weisen den Weg. Wer an einer Station erfolgreich gehüpft, geklettert oder gesprungen ist, kann zudem vor Ort einen Stempel ins Begleitheft drücken – und so am Ende stolz sein „Kinderturn-Diplom“ nach Hause tragen. Als zusätzliche kleine Motivation für Kinder und Eltern, immer in Bewegung zu bleiben ...

Weitere Informationen und pädagogisches Begleitmaterial für LehrerInnen und ErzieherInnen zum Download gibt es unter www.kinderturnstiftung-bw.de

Und direkt zu einem virtuellen Rundgang der Kinderturnstiftung durch die Kinderturnwelt geht es hier lang

Neu: Kostenlose Führungen durch die Kinderturn-Welt 

Für Kindergruppen von Grundschulen, Kindertagesstätten und Vereinen bietet die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg seit April 2012 kostenlose Führungen durch die Kinderturn-Welt an. Daran teilnehmen können Kinder zwischen 3 und 10 Jahren.

Zusammen mit einem ehrenamtlichen Helfer durchlaufen die Kinder ausgewählte Bewegungsareale der Kinderturn-Welt und erhalten Informationen über die Tiere und fachgerechte Bewegungsanleitungen, aber auch Raum für eigenständiges Bewegen und Ausprobieren an den Stationen.

Weitere Informationen zu den Führungen und zur Anmeldung finden Sie auf der Website der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.