Azaleenhaus – Tropenhaus

Von Oktober bis Mitte Mai beziehen die Azaleen aus der Familie der Heidekrautgewächse das Haus. Mit den Kamelien gehören die Azaleen – vor allem Rhododendron-simsii-Hybriden – zu den ältesten Pflanzensammlungen der Wilhelma aus der Zeit König Wilhelms I. Während der Hauptblütezeit von März bis April sind die Sträucher über und über mit Blüten bedeckt. Die ostasiatischen Schönheiten gedeihen in ihrer Heimat in Bergregionen und lieben hohe Niederschläge.

Im Sommer von Mitte Mai bis September ziehen tropische Gewächse aus aller Welt in das Pflanzenhaus, etwa Palmen, Farne, Begonien, Flamingoblumen und Ficus-Arten, die sonst hinter den Kulissen stehen und nicht zu sehen sind. Im Laufe des Sommers erobern zahlreiche Kletterpflanzen den Luftraum, unter anderem auch verschiedene Kürbisarten wie der Balsamapfel, der Wachskürbis oder die Luffagurken.

Aktueller Hinweis:

Das Vogelhaus 2 wird derzeit saniert. Der Gang durch die historische Gewächshauszeile ist an dieser Stelle unterbrochen. In der Zeit kann das Azaleenhaus über den Wintergarten zwar betreten werden - jedoch nur als Sackgasse. Für Rollstühle und Kinderwagen kann es Probleme beim Wenden geben.






Steckbriefe

Was blüht wann?

  • Im März/April können Sie die Azaleen in voller Blüte erleben.

Wussten Sie schon?

  • Sie können ihren Freunden eine Wilhelma E-Card schicken!

     

    mehr