Kakteenkuppelhaus

Die Pflanzen in diesem Haus stammen vorwiegend aus der amerikanischen subtropischen Sonora-Halbwüste. Dieses erdgeschichtlich sehr alte Pflanzengebiet zeigt eine große Vielfalt an Kakteen und wird deshalb auch als Kakteenwüste bezeichnet.

Am eindrucksvollsten sind die großen Säulenkakteen (Pachycereus pringlei). Daneben sind verschiedene Opuntien-Arten und Agaven ausgepflanzt. Die nur schwach sukkulenten (wasserspeichernden) Pereskien mit normalen Laubblättern zählen zu den ursprünglichsten heute noch vorkommenden Kakteengewächsen. Die großen Exemplare des Klumpstammes (Beaucarnea) und des Rauhschopfes (Dasylirion) gehören in die Familie der Drachenbaumgewächse.

Außerdem wächst hier die Jojoba-Pflanze (Simmondsia chinensis), Lieferant des wertvollen Jojoba-Öls. Aber auch Ananasgewächse wie Hechtia oder Dyckia gedeihen in dieser Kakteenwüste.




Weiterführende Themen: