Fobi AffenWilhelma als außerschulischer Lernort

Fortbildungen für Lehrer und Erzieher

Häufig stellen wir während unserer Schulführungen bei den Lehrerinnen und Lehrern den Wunsch fest, auch das eigene Wissen zu festigen oder zu vertiefen. Haben Lehrer oder Erzieher selber keine biologische Ausbildung erhalten, kommen zudem bei vielen Unsicherheiten auf, wenn es um die konkrete Definition biologischer Begriffe geht. Wer genau gehört zu den Primaten? Was macht ein Wirbeltier zum Wirbeltier? Zu welchen Intelligenzleistungen sind Tiere fähig? Aber auch die Frage, welche einheimischen Amphibien und Reptilien bei uns leben, wird nicht jeder spontan beantworten können.

Die Fortbildungen sind kostenlos, der Eintritt ist ebenfalls frei.

Wir möchten allen interessierten Lehrern und Erziehern die Möglichkeit geben, im kleinen Rahmen Fragen zu stellen, Unsicherheiten auszuräumen und ihr eigenes Biologiewissen zu festigen. Dazu bieten wir Ihnen an, sich mit mindestens weiteren 7 (und maximal insgesamt 15) Kollegen bei uns für ein bestimmtes Thema anzumelden. Die Fortbildung erfolgt unter der Leitung unserer erfahrenen Mitarbeiterinnen, die Ihnen die zoologischen und botanischen Themen verständlich und lebendig nahe bringen. Mögliche Themen sind

Amphibien und Reptilien
Anpassung von Säugetieren
Primaten
Raubtiere allgemein
Geparden im Speziellen
Leben am Riff
Tierische Intelligenz
Insekten
Tierwelt im Klimawandel
Anpassung von Pflanzen an den Standort
Tropische Nutzpflanzen

Etwas allgemeiner können Sie auch das Thema:

"Die Wilhelma als außerschulischer Lernort"

buchen. Die Fortbildung zeigt, wie Themen aus unserem Führungsangebot wie z.B. "Tropische Nutzpflanzen", "Primaten" oder "Reptilien" konkret umgesetzt werden und soll Lehrern helfen, den Wilhelmabesuch in den Unterricht einzuplanen.

Pro Veranstaltung können drei verschiedene Themen aus dem Angebot der Wilhelmaschule gezeigt werden. Die Veranstaltung kann nur wochentags angeboten werden.

Bitte beachten Sie:

Anfragen für Gruppen mindestens 6 Wochen vor dem Termin.
Anmeldungen unter Telefon   0711 5402-115.

Eine schriftliche Bestätigung des Termins durch die Wilhelma ist Voraussetzung für die Teilnahme.

 

Die nächste

Offene Fortbildung für Einzelpersonen

zum Thema "Die Wilhelma als außerschulischer Lernort" 

findet bei ausreichender Anmeldung von Teilnehmern am
5. April 2017 von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
statt.
Es wird um frühzeitige Anmeldung gebeten, eine schriftliche Bestätigung ist auch hier Vorraussetzung für die Teilnahme.