Sommerferienprogramm 2018


Von A wie Affenbeschäftigung bis Z wie Zooübernachtungen gibt es in den Sommerferien Außergewöhnliches in der Wilhelma zu erleben!

Auch dieses Jahr bietet die Wilhelma wieder spannende und exotische Kurse für 6- bis 14-Jährige an.

An 25 Tagen von Ende Juli bis Anfang September können die Kinder und Jugendlichen in acht verschiedenen Programmen im Aquarium tropische Fische erkunden, in der Wilhelma Federn sammeln und sich damit ein Album gestalten, sich etwas für die Beschäftigung der Menschenaffen einfallen lassen oder im Dunkeln Fledermäuse aufspüren.

Übernachtungen in der Zooschule lassen den historischen Park mit seinen Tieren auch in der Abendstimmung zu einem außergewöhnlichen Erlebnis werden. In den Morgenstunden lernen die Mädchen und Jungen, wie sie aus Elefantendung Papier schöpfen können.

Nicht nur, wer überlegt, später einmal Tierpfleger zu werden, kann bei einem der Projekte lernen, was die fast 1200 Tierarten der Wilhelma so alles fressen, und dabei mithelfen, dass sie satt werden. Und da in diesem Jahr die Singvögel eine besondere Rolle spielen, gibt es einen Workshop mit dem Orpheus-Theater, in dem Vogelfiguren hergestellt und eine kleine Aufführung geübt werden.

Alle Inhalte und Termine sowie die Kontaktinfos zur Buchung finden Sie rechts auf dieser Seite zum Download.

Eine bestätigte Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Hinweis: Die Anmeldung ist verbindlich.
Bei Nichterscheinen des Kindes ohne vorherige Absage
wird der Kurspreis berechnet.