Alle Meldungen im Überblick


06.09.18
Titanwurz: Eine Charakterpflanze mit eigenen Plänen

Die eigensinnige Titanwurz macht es weiterhin spannend und lässt auf ihre Blüte warten. Der genaue Tag für dieses Ereignis, das zu den seltensten in der Pflanzenwelt zählt, kann nicht exakt bestimmt werden: Nach aktuellem Stand kann es bereits am morgigen Tag oder erst am Wochenende so weit sein. Passend zu ihrem Charakter hat die Titanwurz nun aber einen eigenen Namen bekommen:  mehr





05.09.18
Ein Mesopotamischer Damhirsch auf Brautwerbung

Ein dunkles Röhren tönt seit kurzem wieder über den Schaubauernhof: Ein stattlicher Hirsch verstärkt das Rudel der seltenen Mesopotamischen Damhirsche. mehr





03.09.18
Thementag Raubtiere: Auf leisen Pfoten

Die majestätischen Löwen und die klugen Wölfe gehören sicherlich zu den bekanntesten Raubtieren. Doch auch so friedlich wirkende Sympathieträger wie die Erdmännchen oder die Großen Pandas sind nicht zu unterschätzen. Denn biologisch gehören sie ebenfalls zur Ordnung der Carnivora, die zum Thementag „Raubtiere“ am Sonntag, 9. September, in der Wilhelma in Stuttgart genauer vorgestellt...  mehr





31.08.18
Seltenes Naturschauspiel: Erneute Titanwurz-Blüte erwartet

Etwa sieben Jahre lang muss man sich durchschnittlich gedulden, um die Riesenblüte einer Titanwurz zu erleben. Vor gerade zwei Monaten gab es in der Wilhelma die Gelegenheit, dieses seltene Naturschauspiel zu beobachten. Nur wenige Wochen später besteht nun erstaunlicherweise eine weitere Möglichkeit, eine dieser imposanten Pflanzen in ihrer Blühphase zu sehen. Die...  mehr





31.08.18
Nachhaltiger Genuss und geschärfte Sinne: EDEKA-Familientage

Sich im Dschungel der Ernährungsweisheiten zurechtzufinden, ist gar nicht so einfach. Wie sich Genuss, Gesundheit und Naturschutz vereinbaren lassen, können große und kleine Wilhelma-Besucher daher am kommenden Wochenende, 1./2. September, bei den EDEKA-Familientagen erfahren. Mit seinen Partnern und Lieferanten präsentiert EDEKA Südwest die Themen Lebensmittel und Ernährung mit...  mehr





29.08.18
Frankfurter Bonobo-Baby findet Familienanschluss in Wilhelma

In die Wilhelma ist ein acht Monate alter Bonobo aus dem Frankfurter Zoo eingezogen. Weil ihn seine Mutter nicht aufgezogen hat, hoffen die Kuratoren darauf, dass ein Weibchen aus der großen Bonobo-Gruppe der Wilhelma das Jungtier adoptiert. Bei seiner eigenen Oma Kombote, die hier im Zoologisch-Botanischen Garten lebt, zeigen sich vielversprechende Ansätze.  mehr





27.08.18
Seelöwen beim Training im Ausweichquartier zu beobachten

Nach dem Tod der sehr alten Eisbärin Corinna nutzen vorübergehend die Kalifornischen Seelöwen die aktuell leer stehende Anlage. Ihr Robbenbecken vor dem Aquarium muss saniert werden. Der Bulle Unesco und seine drei Damen samt den beiden Jungtieren sollen schrittweise in das bisherige Eisbärgehege umziehen. Den Anfang haben am Donnerstag, 23. August, Bella und Mercedes gemacht. Am Montag, 27....  mehr