Gorillakinder Porträts

Gorillajunge Tano

Tano ist ein Urenkel der früheren Stuttgarter Gorillas Dina und Banjo. Seine Mutter Bikira hatte noch nie die Gelegenheit, Geburt und Aufzucht bei einer anderen Gorillafrau mitzuerleben. Vielleicht ist das der Grund, warum sie ihren Erstgeborenen trotz aller Bemühungen der Prager Tierpfleger nicht annehmen wollte.

Tano ist ein Tagträumer. Manchmal sitzt er einfach nur da und schaut in die Ferne. Gern spielt er an der Glasscheibe „Fangen“ mit den Besuchern und erschreckt dabei kleine Kinder. Ein anderes seiner Lieblingsspiele ist es, mit geschlossenen Augen umherzurennen, wobei er regelmäßig irgendwo anstößt. Bei Müdigkeit oder Nervosität lutscht Tano an seinem Finger.

Er ist zusammen mit Okanda im April 2015 in den Münchner Tierpark Hellabrunn umgezogen.

Foto: H. Vollmer

Tano männlich
Geburtsdatum
08. November 2011
Geburtsort
Zoo Prag, Tschechien
War in der Wilhelma seit
14. November 2011