Gorillakinder Porträts

Gorillajunge Tebogo

Tebogo kam nur eine Woche nach seiner Halbschwester Vana zu uns und ist wie sie ein Urenkel unserer alten Gorillafrau Mimi. Er ist das 62ste Gorillakind, das in der Wilhelma handaufgezogen wird. In seinem Wesen ist er ein bisschen so, wie er aussieht: sanftmütig. Er ist lieb, schüchtern und zurückhaltend. Sein bester Freund ist Okanda.

Bei Nervosität oder Müdigkeit zieht Tebogo sich gern ein Tuch über den Kopf oder wickelt sich darin ein. Oder er schaukelt im Sitzen – wie auch andere handaufgezogene Menschenaffenkinder es tun – mit Holzwolle im Arm den Oberkörper vor und zurück. Das scheint beruhigend zu wirken, wie wir auch von manchen Menschenkindern wissen.

Er ist zusammen mit Vana im April 2016 in den Zoo Dublin nach Irland umgezogen.

Foto: M. Besant

Tebogo männlich
Geburtsdatum
22. März 2012
Geburtsort
Zoo Wuppertal
War in der Wilhelma seit
28. März 2012