Häufige Fragen

zum Besuch der Wilhelma

Was bedeutet die aktuelle Corona-Verordnung für den Wilhelma-Besuch?

Die Zugangsbeschränkungen sind weggefallen. Für den Einlass ist kein 3G-Nachweis mehr notwendig. Das Online-Ticket ist nicht mehr verpflichtend, aber empfohlen, um Warteschlangen an Kassen und Ticketautomaten zu vermeiden. Allerdings gilt weiter eine spezielle Maskenpflicht.

Warum gilt die Maskenpflicht noch?

Es gibt weiterhin eine sehr hohe Ansteckungsrate mit dem Corona-Virus. Wir möchten auch besonders gefährdeten Menschen und Mitgliedern von vulnerablen Gruppen weiterhin einen möglichst sicheren Aufenthalt bei uns ermöglichen. Unsere besondere Fürsorge gilt ebenso für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an ihrem Arbeitsplatz täglich sehr vielen Personen begegnen, wie auch für unseren Bestand seltener Tiere. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen, besonders in Innenräumen, an Engpässen wie dem Eingang und vor speziellen Tiergehegen.

Wo muss ich eine Maske tragen?

Ein Mund-Nasen-Schutz muss in den Häusern getragen werden sowie im Freien an gekennzeichneten Stellen, wie dem Eingang und vor Außengehegen von Tieren, die sich nachweislich mit COVID-19 anstecken können. In den Restaurants müssen die Masken getragen werden, bis man am Tisch zum Essen Platz nimmt. In allen Innebereichen müssen Personen ab 18 Jahren FFP2-Masken (oder einen entsprechenden Standard) tragen.

Kann ich auch direkt vor Ort Wilhelma-Tageskarten kaufen bzw. einen Termin buchen?

Ja, die Kassen am Haupteingang sind wieder täglich geöffnet von 8.15 bis 16 Uhr. Die Kassenautomaten vor dem Parkhaus und an der Stadtbahn-Haltestelle sind während der gesamten Parköffnung in Betrieb. Um Warteschlangen zu vermeiden, ist es aber bequemer, weiterhin die Eintrittskarten online zu kaufen: Ticket-Shop. Das Ticket, das Sie als Anhang einer Mail erhalten, müssen Sie entweder ausgedruckt oder auf dem Smartphone am Einlass vorzeigen. Wenn Sie ein Smartphone dabei haben, können Sie aber auch unterwegs den Ticket-Shop nutzen und das Bestätigungsticket vom Display Ihres Smartphone abscannen lassen.

Ich habe online Tickets gekauft, aber keine Bestätigungsmail erhalten.

Bitte prüfen Sie zunächst, ob Ihre Bezahlung auch wirklich erfolgreich war. Ist eine Abbuchung auf dem PayPal-Konto, über die Kreditkarte oder auf dem Bankkonto ersichtlich? Bei einigen E-Mail-Anbietern kann die Zustellung der Tickets etwas länger dauern. Falls Sie auch nach längerem Warten keine Tickets erhalten haben, die Zahlung aber belastet wurde, können Sie uns trotzdem besuchen. Unser Personal am Einlass kann Ihre Buchung auch manuell mit der in der Bestellung angegebenen E-Mail-Adresse finden. Bitte tätigen Sie nach erfolgter Zahlung keine nochmalige Buchung für denselben Tag.

Was muss ich als Besitzerin oder Besitzer einer Jahreskarte bzw. Mitglied des Fördervereins beachten?

Die Pflicht einer Terminbuchung ist weggefallen. Mit Ihrer Jahreskarte oder Dauerkarte als Vereinsmitglied können Sie nun wie früher jederzeit wieder direkt zum Einlass am Haupteingang gehen.

Ich möchte eine Jahreskarte kaufen bzw. einen Gutschein für eine Jahreskarte einlösen. Kann ich das tun?

Ja. Die Kassen sind wieder geöffnet. Ausgestellt werden die Jahreskarten an dem Ausweichstandort in dem Container vor der Terrakotta-Wand.

Wie lange ist die Wilhelma geöffnet und welche Zeitfenster stehen zur Verfügung?

Der Park öffnet jeden Tag um 8.15 Uhr und schließt je nach Monat zu unterschiedlichen Zeiten: im April um 19.30 Uhr. Die Häuser, soweit zugänglich, haben jeweils von 10 bis 18.00 Uhr geöffnet. Nur der Einlass ins Aquarium/Terrarium endet 30 Minuten vor Häuserschließung: Übersicht. Einlasszeitfenster sind nicht mehr erforderlich. Ab 16 Uhr gilt der vergünstigte Abendtarif. Die Dauer des Besuchs ist jeweils bis zur Parkschließung unbegrenzt.

Ich habe schon online gebucht, möchte aber den Tag ändern. Kann ich noch stornieren?

Solange der Kauf noch nicht abgeschlossen sind, können Sie den Vorgang rückgängig machen. Nach Abschluss ist der Vorgang endgültig. Bitte prüfen Sie die ausgewählten Optionen sorgfältig. Widerruf und Rückgabe sind bei einmal gekauften Tickets ausgeschlossen.

Zuletzt hatte ich einen Stellplatz im Parkhaus online reservieren können. Die Möglichkeit finde ich im Ticket-Shop nicht mehr.

Seit den Lockerungen vom 21. März sind wir zu dem vorherigen Verfahren zurückgekehrt. Parkscheine werden wieder ausschließlich vor Ort stundenweise abgerechnet und an Automaten bezahlt. Eine Online-Buchung ist nicht mehr möglich. Anders als mit der Tagespauschale während der Pandemie-Regelung können so die Stellplätze flexibler an mehr Gäste vergeben werden.