Häufige Fragen

Ein aktueller negativer Corona-Schnelltest ist für den Zutritt in die Wilhelma nicht mehr erforderlich. 

Aus Infektionsschutz-Gründen bleibt die Zahl der Gäste pro Tag begrenzt. Deshalb benötigen alle für einen Besuch eine Terminbuchung für ein Einlass-Zeitfenster an einem bestimmten Tag. Die Dauer des Besuchs ist nicht begrenzt. Um Warteschlangen zu vermeiden, sind die Tickets nur online zu buchen. Wer bereits eine gültige Eintrittskarte ohne Datum hat, zum Beispiel aus dem Vorverkauf oder eine Dauerkarte, muss sich vor dem Besuch online eine Terminbuchung besorgen. Diese ist kostenlos. Autos können im Parkhaus ebenfalls nur mit einem im Voraus online gebuchten Parkschein für die Dauer des Wilhelma-Besuchs abgestellt werden.

Wann fallen die Restriktionen in der Wilhelma weg?

Die Wilhelma beobachtet die Entwicklung der Pandemie und plant Lockerungen in verantwortungsvollen Schritten. In einem ersten Schritt wurden die Schnelltestpflicht aufgehoben und die Maskenpflicht im Außenbereich weitgehend gelockert worden. In einem zweiten Schritt öffnen inzwischen auch die großen Tierhäuser wieder - allerdings mit einer Besucherbegrenzung, um den Mindestabstand wahren zu können. Ab Juli öffnen auch das Giraffenhaus, das Maurische Landhaus und die historische Gewächshauszeile wieder.

Welche Auflagen gibt es bei der Gastronomie noch?

Auch für die Nutzung der Restaurants ist kein Schnelltest mehr notwendig. Es gilt in den Gebäuden jedoch eine Maskenpflicht, bis man am Tisch zum Essen Platz nimmt. Für die Wege zum Buffet, den Toiletten und beim Verlassen ist die Maske wieder zu tragen. Die Kontaktdaten müssen weiterhin erfasst werden.

Kann ich auch direkt vor Ort Tageskarten kaufen bzw. einen Termin buchen?

Nein, die Kassen an der Wilhelma bleiben geschlossen und die Kassenautomaten außer Betrieb. Tageskarten sind nur online erhältlich. Bitte nutzen Sie für den Kauf unseren Ticket-Shop. Das Ticket, das Sie als Anhang einer Mail erhalten, müssen Sie entweder ausgedruckt oder auf dem Smartphone am Einlass vorzeigen. Wenn Sie ein Smartphone dabei haben, können Sie aber auch unterwegs den Ticket-Shop nutzen und das Bestätigungsticket vom Display Ihres Smartphone abscannen lassen.

Ich habe einen Landesfamilienpass, FamilienCard/BonusCard der Stadt Stuttgart: Wie kann ich diese beim Kartenkauf einsetzen?

Online ist dies nicht technisch leider nicht möglich. Für diese drei Fälle, also den Landesfamilienpass sowie die FamilienCard und BonusCard der Stadt Stuttgart, ist eine Sonderkasse am Haupteingang täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Andere Zahlungsvorgänge können dort leider nicht abgewickelt werden.

Was muss ich als Besitzerin oder Besitzer einer Jahreskarte bzw. Mitglied des Fördervereins beachten?

Sie brauchen für jeden Besuch eine Terminbuchung für ein Einlass-Zeitfenster an einem bestimmten Tag. Diese ist für Sie kostenlos, aber nur online möglich. Die Dauer des Besuchs ist unbegrenzt. Bitte nutzen Sie für die Buchung unseren Ticket-Shop. Für die Terminbuchung erhalten Sie ein Bestätigungsticket als Anhang einer Mail. Dieses Bestätigungsticket müssen Sie ausgedruckt oder auf dem Smartphone am Einlass vorzeigen - gemeinsam mit Ihrer Jahreskarte bzw. Mitgliedskarte.

Alle Jahreskarten, die während der Schließung gültig waren, gelten automatisch um die Zahl der Tage länger, die Ihnen verloren gegangen sind. Die Karte muss dafür nicht verlängert werden. Sie müssen für Ihren Besuch nur eine Terminbuchung vornehmen und diese mit Ihrer Jahreskarte beim Einlass vorzeigen.

Ich habe schon ein gültiges Ticket ohne festen Besuchstag aus dem Vorverkauf, als Freikarte oder Gutschein. Kann ich das trotzdem verwenden?

Ja. Das geht, wenn Sie sich dazu online eine kostenlose Terminbuchung besorgen und beides gemeinsam beim Einlass vorzeigen.

Ich möchte eine Jahreskarte kaufen bzw. einen Gutschein für eine Jahreskarte einlösen. Kann ich das tun?

Da die Kassen geschlossen sind, können im Moment keine Jahreskarten verkauft oder Gutscheine dafür eingelöst werden. Sie können aber vorläufig mit dem Gutschein Einlass erhalten. Diesen müssen Sie dafür in Papierform mitbringen. Die Aufsicht vermerkt dann den ersten Nutzungstag Ihrer Jahreskarte und notiert dies auf dem Gutschein. Sobald die Kassen wieder öffnen dürfen, wandeln wir den Gutschein in eine entsprechend datierte Jahreskarte um. Bitte beachten Sie, dass Sie zusätzlich zu Ihrer Jahreskarte für jeden Besuch online eine kostenlose Terminbuchung vornehmen müssen. Diese Terminbestätigung zeigen Sie bitte zusammen mit dem Gutschein der Jahreskarte entweder ausgedruckt oder auf dem Smartphone am Einlass vor.

Ich habe kein Internet. Kann ich auch telefonisch reservieren?

Leider ist dies nicht möglich. Gehen Sie bitte auf Familie, Freunde oder Nachbarn zu, die den Kauf oder die Terminbuchung für Sie übernehmen können.

Wie lange ist die Wilhelma geöffnet und welche Zeitfenster stehen zur Verfügung?

Der Park öffnet jeden Tag um 8.15 Uhr und schließt je nach Monat zu unterschiedlichen Zeiten: bis Ende August um 20.00 Uhr, im September um 19.30 Uhr. Die Häuser, die jetzt wieder zugänglich sind, haben jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Als Zeitfenster für den Einlass in den Park stehen fünf Zeitfenster zur Auswahl: 8.15 bis 10 Uhr, 10 bis 12 Uhr, 12 bis 14 Uhr, 14 bis 16 Uhr und ab 16 Uhr. Die Dauer des Besuchs ist jeweils bis zur Parkschließung unbegrenzt.

Muss ich den Park zu Beginn des Zeitfensters betreten und wie lange darf ich bleiben?

Ihr Tagesticket bzw. Ihre Terminbuchung berechtigt Sie, die Wilhelma innerhalb des reservierten Zeitfensters zu betreten. Wann Sie den Park wieder verlassen, ist nicht vorgeschrieben. Die getrennten Zeitfenster dienen  dazu, Menschenansammlungen oder einen Einlass in größeren Wellen zu vermeiden. Bei einem Besuch von erfahrungsgemäß durchschnittlich vier Stunden kommt es so zu keinem Gedränge.

Mein Kind ist unter 6 Jahre alt und hat freien Eintritt. Kann ich es ohne Ticket mitbringen?

Nein. Ihr Kind benötigt ebenfalls eine Terminbuchung mit kostenlosem Online-Ticket, das Sie online buchen müssen. Nur so ist die Zahl der Gäste planbar und deren vorgegebene Obergrenze einzuhalten.

Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen B, Bl oder H und darf mit einer Begleitperson kostenfrei in die Wilhelma. Was muss ich dafür tun?

Die Regelung gilt weiter. Besorgen Sie sich bitte online für sich und Ihre Begleitung jeweils eine kostenfreie Terminbuchung. Dafür erhalten Sie Bestätigungstickets als Anhang einer Mail. Bitte legen Sie dann die Bestätigungen für beide als Ausdruck oder auf dem Smartphone zusammen mit Ihrem Schwerbehindertenausweis beim Einlass vor.

Warum gibt es derzeit keine anderen Ermäßigungen, etwa für Familien, Studierende oder Gruppen?

Alle Eintrittspreise sind bereits durch einen Landeszuschuss um rund 30 Prozent vergünstigt und decken nicht die Betriebskosten. Durch die in der Corona-Pandemie erforderlichen Schutzmaßnahmen und die deutliche Begrenzung der Gästezahl sind zudem aktuell die Betriebskosten noch höher als sonst und die Einnahmen stark vermindert. Weitere Ermäßigungen sind in der schwierigen wirtschaftlichen Lage derzeit nicht umsetzbar. Daher können wir zusätzliche Sonderkonditionen, etwa den VVS-Bonus, nicht anbieten. 

Möglich ist der Einsatz des Landesfamilienpasses sowie der FamilienCard und BonusCard der Stadt Stuttgart - jedoch nicht online, sondern an einer Tageskasse am Haupteingang für diese Fälle.

Warum kann ich meinen Wunschtag oder mein gewünschtes Zeitfenster nicht auswählen?

Die Anzahl der Gäste ist pro Tag und Zeitfenster beschränkt. Sollten diese nicht mehr buchbar sein, ist das vorhandene Kontingent erschöpft. Bitte wählen Sie ein anderes Zeitfenster oder einen anderen Tag.

Ich habe schon gebucht, möchte aber Tag oder Zeitfenster ändern. Kann ich noch stornieren?

Solange der Kauf bzw. die Buchung noch nicht abgeschlossen sind, können Sie den Vorgang rückgängig machen. Nach Abschluss ist der Vorgang endgültig. Bitte prüfen Sie die ausgewählten Optionen sorgfältig. Widerruf und Rückgabe sind bei einmal gekauften Tickets ausgeschlossen.

Ich möchte lieber spontan über den Besuch entscheiden, je nach Wetterlage. Ist das möglich?

Sie können sich ganz kurzfristig entscheiden. Solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist, können Sie am Besuchstag selbst eine Tageskarte kaufen oder eine Terminbuchung vornehmen - selbst wenn das Zeitfenster schon begonnen hat. Sie können sich auch von unterwegs per Smartphone das Ticket besorgen und am Einlass auf dem Display vorzeigen. Sie gehen damit nur das Risiko ein, dass an einem schönen Tag das Kontingent bereits ausgebucht sein kann. Rechnen Sie bei spontanen Besuchen die Zeit für den Schnelltest ein, dessen negatives Ergebnis Sie vor dem Zutritt benötigen!

Wir reisen mit dem Auto an und wollen einen Stellplatz im Wilhelma-Parkhaus buchen. Wo kann ich das tun?

Einen Parkplatz können Sie nur zusammen mit dem Kauf einer Eintrittskarte oder mit einer Terminbuchung in unserem Online-Shop reservieren. Für das Parkticket gilt ein Pauschalpreis.