Schülerinnen aus Tübingen sammeln Handys für die BerggorillasFirma Reiseland in Stuttgart sammelt!Berggorilla in Virunga Nationalpark

Was haben Handys mit Gorillas zu tun?

In Mobiltelefonen wird das Roherz Coltan verarbeitet, genauer gesagt, das daraus gewonnene Metall Tantal. Coltan wird in Zentralafrika abgebaut, unter Einsatz von Kinderarbeit und teilweise mitten im Lebensraum der Gorillas.

Nach spätestens zwei Jahren tauscht der durchschnittliche Handynutzer sein Gerät gegen ein neues aus, das alte wandert dann meist in irgendeine Schublade. 

Um den Bedarf nach Edelmetallen zu mindern, lassen sich Handys recyclen, auch dem Hausmüll wird dadurch tonnenweise Elektroschrott erspart.

Mit Ihrer Handyspende können auch Sie den Gorillas helfen!

Wie geht das?

Ihre alten Mobiltelefone können Sie bei Ihrem nächsten Besuch bei uns direkt im Affenhaus in die Sammelbox einwerfen. Auch die Kollegen an der Kasse nehmen Ihre alten Handys gerne entgegen.
Wenn Sie uns diese lieber per Post zukommen lassen möchten; finden Sie hier die Versandadresse:

Handyprojekt
Wilhelma 13
70376 Stuttgart

Die Geräte führen wir der Rohstoffverwertung zu und leiten den Erlös daraus zu 100 % an Schutzprojekte weiter.

Seit Herbst 2009 sind so über 50.000 €, für die Berggorilla & Regenwald Direkthilfe und den Virunga Nationalpark zusammen gekommen (Stand Nov. 2018).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!