05.12.2019
Die Zauneidechse ist das "Reptil des Jahres 2020"

Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) hat am Donnerstag, 5. Dezember 2019, bei einer Pressekonferenz in der Wilhelma in Stuttgart die Zauneidechse zum „Reptil des Jahres 2020“ ausgerufen. Der Zoologisch-Botanische Garten, der unter seinen 1200 Tierarten rund 100 Reptilien, wie auch Zauneidechsen, hält, ist der Hauptsponsor dieser Wahl, die jetzt zum 15. Mal erfolgt ist.

Diese Kür eines „Reptils oder Lurchs des Jahres“ unterstützen der Naturschutzbund (Nabu) sowie die Partnerorganisationen in der deutschsprachigen Nachbarländern Schweiz, Österreich, Luxemburg und Liechtenstein. Die Wahl rückt jeweils ein einheimisches Reptil oder einen Lurch in den Blickpunkt, um dessen Verbreitung und seine Gefährdung in der Öffentlichkeit besser bekannt zu machen und für den Artenschutz zu werben.

Hier finden Sie die Pressemitteilung und eine Auswahl an Fotos: Link.

(Das Vorschaubild stammt von Andreas Meyer / DGHT)