10.06.2020
Futterspende vom Keltenhof: Feinkost für exotische Tiere

Feinkost, die sonst Sterne-Köche verarbeiten, bekommen derzeit die Wilhelma-Tiere zu knabbern. Der Zoologisch-Botanische Garten und der Keltenhof sind quasi Leidensgenossen, denen während der Corona-bedingten Schließungen die Kunden abhanden gekommen sind. Deshalb stiftet der Produzent des edlen Gemüses seine überschüssige Ware der Wilhelma. Die Tiere, ob Gorilla oder Papagei, haben ihre Freude daran.

Zum ausführlichen Bericht und Fotos kommen Sie hier: Link.