Alle Meldungen im Überblick


05.03.21
Termin für Wiedereröffnung ungeklärt: Wilhelma plant Optionen

Wir freuen uns, dass durch die Lockerung der Corona-Maßnahmen auch für die Wilhelma eine Öffnungsperspektive in Sicht kommt. Wann und unter welchen Auflagen die Wilhelma wieder öffnen darf, steht aber noch nicht fest. Das richtet sich nach der Rechtsverordnung, die das Land Baden-Württemberg derzeit ausgehend von dem Ergebnis des Bund-Länder-Gipfels ausarbeitet. Die Wilhelma nutzt die Zeit bis...  mehr





03.03.21
Artenschutzbilanz: Wilhelma investierte weltweit zwei Mio. Euro

Zum Welt-Artenschutztag am 3. März 2021 hat die Wilhelma ausführlich Bilanz gezogen. Der Zoologisch-Botanische Garten konnte in den vergangenen drei Jahren durch verschiedene Neuerungen sein Engagement für die Natur rund um den Globus um das Zwanzigfache steigern und investierte insgesamt zwei Millionen Euro weltweit. Damit nimmt er inzwischen bei...  mehr





24.02.21
Einstieg in Gepardenzucht: Neuzugang auf umgebauter Anlage

Zwei wichtige Schritte zum Schutz der zunehmend in ihrer Existenz bedrohten Geparden sind die Wilhelma und ihr Förderverein jetzt gegangen. Sie hat eine zweite Anlage für die schnellsten Landsäugetiere der Welt umgebaut, um in die Zucht der Raubkatzen einsteigen zu können. Vor gut einem Jahr hatte die Wilhelma zwei junge Geparden-Kater in das bestehende Gehege...  mehr





19.02.21
Dumai: Zweitältester Sumatra-Tiger der Welt gestorben

Zwei Monate vor ihrem 21. Geburtstag ist Dumai gestorben: Sie war zuletzt die zweitälteste noch lebende Sumatra-Tigerin weltweit. In die Wilhelma war sie 2001 aus dem Dudley Zoo in England gekommen. Hier brachte sie mit ihren Partnern Tuan und Carlos in je einem Wurf insgesamt fünf Jungtiere zur Welt.

Zu den Stationen ihres langen Lebens finden Sie unsere ausführliche Pressemitteilung...  mehr





18.02.21
Doppelgeburt: Winzige Zwillinge bei den Zwergseidenäffchen

Im Menschenaffenhaus lebt zurzeit gleich neben den Gorillas, der größten aller Affenarten, auch die allerkleinste Affenart, die Zwergseidenäffchen. Und bei diesen südamerikanischen Leichtgewichten hat sich vor kurzem doppelter Nachwuchs eingestellt, der entsprechend gerade einmal Daumen groß ist. Damit hat sich in der Haltung dieser Krallenaffen ein Generationenwechsel vollzogen.

Zu...  mehr





09.02.21
BUND und Wilhelma erhalten Landesnaturschutzpreis

Bunte Inseln statt grüner Wüsten. Seit zehn Jahren engagieren sich der BUND Kreisverband Stuttgart und der Zoologisch-Botanische Garten Wilhelma für mehr Stadtnatur in Stuttgart. Sie schaffen und pflegen artenreiche Wiesen mit heimischen Blütenpflanzen als nahrungsreiche Oasen und Lebensraum für Schmetterlinge und Insekten. Das Engagement zahlt sich aus. Am Dienstag, 9. Februar, ist das...  mehr





08.02.21
Wilhelmaschule: Online-Besuche im virtuellen Klassenzimmer

Können die Schülerinnen und Schüler nicht in die Wilhelma kommen, besucht die Wilhelmaschule ab jetzt die Schulklassen daheim, zumindest virtuell mit ihrem neuen digitalen Homeschooling-Angebot. Über die gängigen Plattformen zum Online-Unterricht werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wilhelmaschule von der Lehrkraft zugeschaltet und tragen zu der Schulstunde eine Präsentation zum...  mehr