Alle Meldungen im Überblick


10.09.21
Sonderschau: Chilis entscheiden durch Schärfe, wer sie frisst

An Chilis scheiden sich die Geister. Sind sie Gemüse, Gewürz oder eher Gefahrgut? Züchter haben aus den Wildformen eine unglaubliche Vielfalt an Farben, Formen und Schärfegraden hervorgebracht. Innerhalb der Pflanzengattung Capsicum könnten die Extreme nicht größer sein: von aromatisch-mild über würzig-pikant bis feurig-scharf – was noch untertrieben ist. Im Wintergarten sind jetzt bis zum 24....  mehr





31.08.21
Finanzminister wird Pate für Schneeleoparden-Jungtier

Kräftige Unterstützung für ihr Artenschutz-Engagement erhält die Wilhelma von Finanzminister Dr. Danyal Bayaz. Bei seinem ersten Besuch im Zoologisch-Botanischen Garten hat er die Patenschaft für "Karma" übernommen, einen der Drillinge, die bei den Schneeleoparden im April auf die Welt gekommen sind.

Zu der ausführlichen Pressemitteilung des Ministeriums und den Hintergrund...  mehr





24.08.21
Afrika-Landschaften: Spaziergang von Regenwald bis Savanne

Afrika ist ein riesiger Kontinent, etwa 84 Mal so groß wie Deutschland, und verfügt über viele Klimazonen, vom tropischen Regenwald bis zur Wüste. In der Schau "Afrikanische Landschaften" sind jetzt im Wechselschauhaus Landschaftsausschnitte aller Vegetationsbereiche zu erleben.

Zu unserem ausführlichen Bericht über die Schau und...  mehr





15.08.21
Corona-Verordnung: Ab sofort 3G-Regel für Wilhelma-Besuch

Ab sofort gilt für die Wilhelma zusätzlich zum Online-Ticketing die 3G-Regel. Mit der 10. Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist ab Montag, 16. August 2021, der Zugang zur Wilhelma für Gäste – mit wenigen Ausnahmen – nur noch möglich, wenn sie entweder gegen COVID-19 vollständig geimpft bzw. davon genesen sind oder alternativ einen aktuellen negativen Schnelltest vorlegen....  mehr





13.08.21
Pfeifenblume imitiert Pilz: Meisterin der Täuschung blüht

Mangel macht erfinderisch: Weil es im mittelamerikanischen Regenwald wenige blütenbestäubende Insekten gibt, täuscht die Pfeifenblume vor, dass ihre Blüten Pilze wären. Sie geht bei Platzierung, Geruch und Form der Blüten so geschickt vor, dass Pilzfliegen darauf hereinfallen. In der historischen Gewächshauszeile blüht erstmals eine dieser Meisterinnen der Täuschung.

Zu unserem...  mehr





06.08.21
Flamingo-Nachwuchs geht in den Kindergarten

Als hässlich kann man sie nicht bezeichnen, aber so schön gefärbt wie ihre Eltern, sind die jungen Flamingos noch lange nicht. Denn bis sie das rosarote Gefieder der Altvögel tragen, braucht es mindestens zwei Jahre. Der jüngste Nachwuchs auf der Flamingoanlage direkt beim Haupteingang ist somit noch gut zu identifizieren. Geschlüpft sind die ersten Jungvögel bereits Anfang Juni Wochen....  mehr





28.07.21
Aktionen zum Welt-Tiger-Tag und Sommerferienprogramm

Auch in den Ferien gibt es einiges zu lernen. Und das kann vergnüglich einfach sein. Die Wilhelma bietet zum Welt-Tiger-Tag am Donnerstag, 29. Juli, und dann in jeder Ferienwoche zu einem anderen Thema pädagogisch betreute Aktionsstände und Mitmachprogramme zur Tier- und Pflanzenwelt an.

Der Aktionsstand zu den Tigern ist im...  mehr