Alle Meldungen im Überblick


29.08.19
EDEKA-Familientage: Ernährung, Gesundheit und Naturschutz

Sich im Dschungel der Ernährungsweisheiten zurechtzufinden, ist gar nicht so einfach. Wie sich Genuss, Gesundheit und Naturschutz vereinbaren lassen, können große und kleine Wilhelma-Besucher daher am kommenden Wochenende, 31. August/1. September, bei den EDEKA-Familientagen erfahren. Mit seinen Partnern und Lieferanten präsentiert EDEKA Südwest die Themen Lebensmittel und Ernährung mit...  mehr





29.08.19
Seerosenblüte: Malerisches Sommeridyll dank intensiver Pflege

Im Maurischen Garten blühen derzeit fast 40 tropische Seerosenarten und -sorten mit malerischen Farben und riesigen Blättern. Die Zucht hatte König Wilhelm I. von Württemberg 1851 aufgenommen. Die sensiblen Pflanzen in dem 650 Quadratmeter große Becken verlangen regelmäßige Pflege der Zierpflanzengärtner.

Zu unserem ausführlichen Bericht und den Fotos...  mehr





23.08.19
Erneuter Nachwuchs füllt die Kinderstube der Bonobos weiter

Die Bonobo-Gruppe wächst und gedeiht weiter – sogar recht rasch. Innerhalb von nur 16 Tagen vermeldet das Menschenaffenhaus die zweite Geburt eines Bonobos. Diesmal hat Haiba Nachwuchs bekommen. Damit leben hier inzwischen 21 Vertreter dieser engen Verwandten des Menschen, eine der größten Gruppen in einem Zoo weltweit. Besonders die Kinderstube ist sehr gut gefüllt mit jetzt sieben Jungtieren...  mehr





21.08.19
Thementag Menschenaffen: Unsere interessanten Verwandten

Menschen und Affen sind eng verwandt. Gerade zu den Menschenaffen gibt es genetisch kaum Unterschiede. Was haben wir gemein und was unterscheidet uns dennoch? Bei dem Thementag „Menschenaffen“ am kommenden Sonntag, 25. August, greift die Wilhelma viele spannende Aspekte auf wie Mimik, Sozialverhalten und Kindheitsentwicklung. Von 11 bis 16 Uhr machen die Pädagoginnen und Pädagogen in der...  mehr





20.08.19
Frecher Nachwuchs bei den seltenen Somali-Wildeseln

Die Somali-Wildesel haben Nachwuchs. Das am 5. August geborene Fohlen ist jetzt seit kurzem auf der Außenanlage für die Besucherinnen und Besucher zu sehen. Da der Bestand seiner Artgenossen in der Natur auf nur noch maximal 600 Tiere geschätzt wird, zählt der junge Hengst zu den seltensten Fohlen weltweit. Er hält seine Mutter, seine Tante und seine Halbschwester auf Trab.

Zum...  mehr





16.08.19
Ausweichparkplätze für den Wilhelma-Besuch

Im Parkhaus der Wilhelma stehen rund 800 Stellplätze zur Verfügung. Falls das Wilhelma-Parkhaus vollständig belegt ist, können Sie auf verschiedene Parkhäuser im Umfeld ausweichen:

Parkhaus Mühlgrün

  • Überkinger Straße 13/1, 70372 Stuttgart
  • 190 Stellplätze
  • maximale Parkdauer: 4 Stunden
  • ca. 700 Meter Fußweg zur Wilhelma entlang des...  mehr





15.08.19
Zuwachs der Bonobo-Sippe wichtig für Fortbestand der Art

Wichtigen Zuwachs für den Erhalt ihrer bedrohten Art haben die Bonobos im Menschenaffenhaus. Die frischgebackene Mutter Huenda zeigt sich bereits in der ersten Woche mit ihrem Jungtier den Besucherinnen und Besuchern. Sie liegt bisweilen direkt an der großen Panoramascheibe und geht mit ihrem Kleinen auch bereits auf die Außenanlage ins Grüne.

Zum ausführlichen Bericht und Fotos...  mehr