Alle Meldungen im Überblick


21.12.19
Historische Vogelhäuser denkmalgerecht saniert

Was waren eigentlich die allerersten Tiere in der Wilhelma? Und an welcher Stelle des heutigen Zoologisch-Botanischen Gartens lebten sie? Diese Fragen führen an einen geschichtsträchtigen Ort in dem einst königlichen Anwesen, der jetzt fertig saniert ist. Die heute als Vogelhäuser dienenden Kuppelbauten der historischen Gewächshauszeile sind in puzzleartiger Kleinarbeit über Jahre hinweg...  mehr





13.12.19
Christmas Garden jetzt Pate für das Känguru-Junge Uluru

Ein Lichtblick für den Artenschutz: Die Veranstalter des Christmas Garden, dessen künstlerische Illuminationen aktuell den historischen Park und die maurische Architektur der Wilhelma in Stuttgart in weihnachtlich-winterliche Stimmung tauchen, übernehmen die Patenschaft für das Jungtier der Roten Riesenkängurus, das in diesem Sommer geboren wurde. Der Kleine, der sich sehr lange nicht aus dem...  mehr





12.12.19
Neue Nachbarn für Gorillas und Namensvergabe für Bonobos

Im Menschenaffenhaus sind seit dieser Woche die kleinsten Affen in direkter Nachbarschaft zu den größten Affen zu sehen: Die Zwergseidenäffchen bezogen übergangsweise das Gehege neben den Gorillas. Die dortige Anlage teilen sich die Winzlinge mit den Springtamarinen und Faultieren. Vorher waren sie im Südamerikahaus untergebracht, in dem zukünftig umfangreiche Umbauarbeiten anstehen. Zudem...  mehr





11.12.19
Geschenke verpacken für Gorillas, Bonobos und Orang-Utans

An Weihnachten freut man sich über Geschenke, kleine Überraschungen und Leckereien: Das ist bei den Menschenaffen nicht anders als bei uns Menschen. Deshalb ist es zur Tradition geworden, dass die Gäste der Wilhelma in Stuttgart für die Gorillas, Bonobos und Orang-Utans im Advent Präsente packen. So dürfen auch dieses Jahr am Wochenende vom dritten Advent Jung und Alt mithelfen, den großen...  mehr





10.12.19
Seelöwen-Fütterungen jetzt wieder im runderneuerten Becken

Nach fast 14-monatiger Sanierung ging es für die Kalifornischen Seelöwen nun wieder zurück in ihr angestammtes Becken vor dem Aquarium. Im vergangenen Jahr lebten die Robben übergangsweise im ungenutzten Eisbärengehege des Zoologisch-Botanischen Gartens, damit an ihrer Anlage die nötigen Renovierungsarbeiten vorgenommen werden konnten. Das runderneuerte Becken haben die Tiere am Montag, 11....  mehr





05.12.19
Die Zauneidechse ist das "Reptil des Jahres 2020"

Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) hat am Donnerstag, 5. Dezember 2019, bei einer Pressekonferenz in der Wilhelma in Stuttgart die Zauneidechse zum „Reptil des Jahres 2020“ ausgerufen. Der Zoologisch-Botanische Garten, der unter seinen 1200 Tierarten rund 100 Reptilien, wie auch Zauneidechsen, hält, ist der Hauptsponsor dieser Wahl, die jetzt zum 15. Mal...  mehr





04.12.19
Adventsstimmung mit Christsternen und Sankt Nikolaus

Eine besinnliche Atmosphäre herrscht am zweiten Adventswochenende in der Wilhelma in Stuttgart: Im Wintergarten blühen die Weihnachtssterne, während die Wilhelmaschule mit Bastel- und Geschenkideen auf die Festtage einstimmt. Den Auftakt für die Adventsaktionen bildet am Freitag, 6. Dezember, der Besuch eines ganz besonderen Gastes: Prächtig im Bischofsgewand zieht Sankt Nikolaus zwischen 13...  mehr