Alle Meldungen im Überblick


15.08.19
Zuwachs der Bonobo-Sippe wichtig für Fortbestand der Art

Wichtigen Zuwachs für den Erhalt ihrer bedrohten Art haben die Bonobos im Menschenaffenhaus. Die frischgebackene Mutter Huenda zeigt sich bereits in der ersten Woche mit ihrem Jungtier den Besucherinnen und Besuchern. Sie liegt bisweilen direkt an der großen Panoramascheibe und geht mit ihrem Kleinen auch bereits auf die Außenanlage ins Grüne.

Zum ausführlichen Bericht und Fotos...  mehr





14.08.19
Thementag: Mit sanften Pfoten und scharfen Zähnen

Stolze Schneeleoparden, possierliche Erdmännchen und elegante Seelöwen scheinen auf den ersten Blick kaum Gemeinsamkeiten zu haben. Obwohl ihre Lebensweisen und Habitate völlig unterschiedlich sind, eint diese Tierarten eine entscheidende Eigenschaft. Sie alle sind hochspezialisierte Jäger und zählen daher biologisch zu den Raubtieren. In der Wilhelma in Stuttgart erfährt man am Sonntag, 18....  mehr





13.08.19
Zusammenführung: Familie Schneeleopard ist jetzt vereint

Jetzt darf auch Schneeleoparden-Kater Ladakh zu seinen Jungtieren. Während der ersten Monaten blieben die Kätzchen in der Wurfbox. Auch ihrem Gewöhnen ans Außengehege musste er fernbleiben. mehr





08.08.19
Noch Platz bei Ferienaktionen: Eulen, Fledermäuse, Quallen

Bald ist Halbzeit der Sommerferien – erst Halbzeit. Das ist gut so, denn es gibt in der Wilhelma noch viel zu entdecken und zu unternehmen. Im Zoologisch-Botanischen Garten in Stuttgart wartet neben den aktuellen Jungtieren von Säbelantilopen bis Schneeleoparden und von Brüllaffen bis Totenkopfäffchen auch das Ferienprogramm mit besonderen Angeboten. Bei den pädagogisch betreuten Aktionen...  mehr





07.08.19
Orang-Utan-Nachwuchs: Hilfe auf Borneo fruchtet dank Spenden

Gute Nachrichten für die Orang-Utans. Die Zahl der Geburten der stark bedrohten Menschenaffen nimmt auf Borneo weiter zu – auch dank der kontinuierlichen Unterstützung eines Schutzgebietes durch die Wilhema. Aufgrund der großen Spendenbereitschaft der Gäste des Zoologisch-Botanischen Gartens in Stuttgart, mit dem neuen Artenschutz-Euro den Erhalt vom Aussterben bedrohter Tierarten zu fördern,...  mehr





06.08.19
Thementage: Vom Regenwald auf den Küchentisch

Das ganze Jahr über bringen süße Früchte wie Mango, Papaya und Banane einen Hauch Exotik in unsere Küchen. Wie auch Kakao, Zucker und Pfeffer stammen viele Obstsorten ursprünglich aus den Regenwäldern. Bis die Südfrüchte auf unseren Tellern landen, haben sie also meist einen weiten Weg hinter sich. Wie sie in ihrer tropischen Heimat heranwachsen, zeigt die Wilhelma in Stuttgart auch ohne...  mehr





02.08.19
Kletterabenteuer für kleine Totenkopfäffchen

Vier kleine Totenkopfäffchen erproben derzeit ihre Geschicklichkeit. Im Mai kamen die Jungtiere zur Welt und werden nun von ihren Müttern Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit entlassen. Mit den Neuzugängen leben jetzt insgesamt 17 Schwarzkappen-Totenkopfäffchen auf den Subtropenterrassen des Zoologisch-Botanischen Gartens.

Hier kommen Sie zur vollständigen Pressemitteilung:  mehr