Alle Meldungen im Überblick


10.10.19
Vorführung: Wie Spürhunde helfen, die Berggorillas zu retten

Selbst in Schutzgebieten wie dem Virunga-Nationalpark in Zentralafrika sind die letzten Berggorillas nicht vor Wilderern sicher. Immer wieder müssen Ranger eingreifen, um die bedrohten Menschenaffen vor dem Schlimmsten zu bewahren. Eine wichtige Stütze sind für die Parkwächter Spürhunde, die sie auf die Fährte der Wilderer führen. Wie das Projekt Congohounds funktioniert und wie es von der...  mehr





02.10.19
Lange Tradition: Erster Jaguar nach sechs Jahren eingezogen

Erstmals seit sechs Jahren gibt es in der Wilhelma wieder einen Jaguar. Damit verfügt sie wieder über alle fünf Großkatzen-Arten der Welt von Tiger, Löwe, Leopard und Schneeleopard bis zum Jaguar. Der knapp zwei Jahre alte Neuzugang ist am 1. Oktober aus Ungarn in Stuttgart angekommen. Zunächst soll sich das Tier an die neue Umgebung in Ruhe gewöhnen können und einige Routineuntersuchungen...  mehr





01.10.19
Wilde Wochenenden: Biologie lernen mit tierischem Bastelspaß

Es wird herbstlich in der Wilhelma: Die Bäume in den prächtigen Parkanlagen färben sich gelb und rot, Kastanien und Eicheln lassen sich auf einigen Wegen entdecken. Am Wochenende lädt der Zoologisch-Botanische Garten nicht nur zum traditionellen Blick hinter die Kulissen am Wilhelma-Tag, 6. Oktober, ein. Zur Einstimmung auf die kühle Jahreszeit steht in der Wilhelmaschule außerdem das...  mehr





30.09.19
Kahnschnabel-Jungvögel: Sonderlinge unter den Reihern

Sie ähneln dem Schuhschnabel, sind aber Reiher: Die außergewöhnlichen Kahnschnäbel haben zum ersten Mal seit zehn Jahren Nachwuchs. Mit breitem Schnabel und großen Augen haben die beiden Jungvögel das Nest verlassen. Die aus Mittel- und Südamerika stammende Art ist in einer Außenvoliere der Freifluganlage mit den Rosalöfflern und verschiedenen Entenarten anzutreffen.

Zu unserem Bericht...  mehr





26.09.19
Entdecken, fragen und mitmachen am Wilhelma-Tag

An einem Tag im Jahr öffnet die Wilhelma für ihre Gäste so manche Tore, die sonst verschlossen bleiben. Denn zum Wilhelma-Tag am Sonntag, 6. Oktober, lädt der Zoologisch-Botanische Garten ein, einen Blick hinter die traditionsreichen Kulissen zu werfen und Fragen rund um die Tierpflege, Gärtnerei oder Zootechnik loszuwerden.

Hier kommen Sie zur Ankündigung:  mehr





20.09.19
Bruterfolg am Baudenkmal: Erste Küken bei den Wiedehopfen

Erstmals sind in der Wilhelma Jungvögel bei den Wiedehopfen geschlüpft. Für einige Wochen sind die vier Zöglinge nun in ihrem Domizil an der historischen Damaszenerhalle zu sehen, bis es draußen zu kalt für sie wird.

Hier kommen Sie nur vollständigen Pressemitteilung:  mehr





18.09.19
Welt-Nashorn-Tag: Unterstützung beim Nashornschutz

Nashörner können über drei Tonnen Gewicht auf die Waage bringen, 50 Jahre alt werden und haben keine natürlichen Feinde. Ihr beeindruckender Kopfschmuck ist jedoch für Wilderer eine begehrte Trophäe. Fast alle der fünf Nashornarten zählen inzwischen zu den am stärksten gefährdeten Säugetieren. Der Sonntag, 22. September, steht in der Wilhelma in Stuttgart daher ganz im Zeichen dieser grauen...  mehr