Alle Meldungen im Überblick


10.06.19
Finanzstaatssekretärin Gisela Splett besucht den Artenschutztag

Der Pfingstmontag steht in der Wilhelma traditionell im Zeichen des Artenschutzes. Die internationalen Partner stellten am 10. Juni ihre Artenschutz-Programme vor. Diese Gelegenheit nutzte auch die Finanzstaatssekretärin Gisela Splett, um bei einem Rundgang im Landesbetrieb mit den Projektpartnern ins Gespräch zu kommen.

Hier finden Sie die vollständigen Pressemitteilung:  mehr





05.06.19
Artenschutztag: Pfingstmontag im Zeichen des Arterhalts

Eine der wichtigsten Aufgaben der Wilhelma ist der Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und ihrer Lebensräume. Wie genau sich der Zoologisch-Botanische Garten gemeinsam mit seinen Partnern für den Artenschutz einsetzt, steht am Pfingstmontag, 10. Juni, im Mittelpunkt. Mit Infoständen und Mitmachaktionen präsentieren sich die unterschiedlichen Organisationen in...  mehr





28.05.19
Kindertag: Großes Programm für kleine Wilhelma-Fans

Am 1. Juni, dem Internationalen Kindertag, wartet auf die kleinen Wilhelma-Gäste ein ganz besonderes Programm. Von 10 bis 16 Uhr gibt es neben den tierischen Höhepunkte auch Prinzessinnen, Hüpfburgen, Kinderschminken und Pflanzentopfen zu erleben.

Hier kommen Sie zu vollständigen Pressemitteilung:  mehr





27.05.19
Zukünftig Umstellung: Neue Maßstäbe in der Elefantenhaltung

Die Wilhelma, und mit ihr die Zoologischen Gärten des Europäischen Zooverbandes (EAZA), wird zukünftig die Haltung der beliebten und sensiblen Elefanten umstellen. Das bringt Veränderungen mit sich, die sowohl den Umgang der Tierpfleger*innen mit den Dickhäutern, als auch das Zusammenleben von Elefantenherden in Zoos und Tierparks betreffen.

Hier kommen...  mehr





24.05.19
Neue Schlangenarten zwischen Schwarzwald und Outback

Unter den zahlreichen Reptilien der Wilhelma gibt es seit kurzem neue Schlangenarten zu entdecken: Zwei australische Stimsons Pythons leben zwischen rotem Gestein und trockenem Wüstensand im Terrarium. In eine eigens umgestaltete Freianlage ist mit den Kreuzottern zudem eine in Deutschland heimische Art eingezogen, die als stark bedroht gilt.

Hier kommen Sie zur vollständigen...  mehr





22.05.19
Tadelloses Zeugnis vom Europäischen Dachverband EAZA

Die Wilhelma arbeitet nach den internationalen Standards als Zoo tadellos: Dafür hat sie jetzt auch Brief und Siegel. Die EAZA als Dachorganisation der Zoos und Aquarien in Europa hat dies nach einem aufwendigen Prüfverfahren bei ihrer jüngsten Tagung auf der Insel Jersey offiziell bestätigt.

Hier kommen Sie zur vollständigen Pressemitteilung:  mehr





21.05.19
Insekten begegnen und Vogelstimmen lauschen

Ob fleißige Bienen, zarte Schmetterlinge oder gespenstische Schrecken: Die Welt der Insekten hält nicht nur zahlreiche verschiedene Arten, sondern auch viele spannende Geheimnisse bereit. Jede der über eine Million Arten hat ihre ganz speziellen Eigenschaften, die es bei den „Wilden Wochenenden“ in der Wilhelma Stuttgart am kommenden Sonntag, 26. Mai, zu entdecken gilt. In der Wilhelmaschule...  mehr