28.06.19
Syrischer Braunbär Raschid mit 34 Jahren gestorben

Mit dem Syrischen Braunbär Raschid ist am Dienstag, 25.6.2019, ein hochbetagtes Tier der Wilhelma gestorben. Raschid wurde 34 Jahre alt. Der jetzt vorliegende Befund der Obduktion zeigt, dass er außer an fortgeschrittener Altersschwäche auch an einer chronischen Herzerkrankung litt. Die Anlage der Braunbären können in Zukunft die bisher benachbarten Brillenbären mit benutzen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier: Link.


Share/Bookmark