Igel-Stachelbart

  • Im Schlossgarten wurde an einer alten Platane ein seltener Pilz entdeckt: Der Igel-Stachelbart. Dies zeigt, dass diese Bäume wichtige Lebensräume für viele, seltene Lebewesen sind. Der Igel-Stachelbart steht auf der Roten Liste und gilt als gefährdet.

    mehr

Neues bei Menschenaffen

  • Die Orang-Utans leben jetzt bei den Gorillas und Bonobos im neuen Menschenaffenhaus. Die Bonobos haben eine neue Mitbewohnerin. Und es gibt es nun kommentierte Fütterungen bei Gorillas und Bonobos.

    mehr

Dschelada-Nachwuchs

  • Auf der Felsenanlage in der Wilhelma ist derzeit viel los. Gleich vier Jungtiere gibt es aktuell bei den Dscheladas. Sie halten ihre Mütter und die Mitbewohner - Mähnenspringer und Klippschliefer - auf Trab.

    mehr

Kurz das Wichtigste

    • Donnerstags wird das Becken der Seelöwen gereinigt. Dann sind die Tiere nicht zu sehen. Die kommentierten Fütterungen fallen an dem Tag aus.
    • Eine Aufstellung über die Veranstaltungen der Wilhelma 2017 finden Sie hier: Programm.
    • Das Wilhelma magazin liegt kostenlos am Haupteingang und im Aquarienhaus aus. mehr
    • Der Wilhelma-Führer ist vergriffen.
    • Ausweichen ins Parkhaus Mahle: mehr

Umzug Südamerikahaus

  • Die Bewohner des Südamerikahauses (ehem. Jungtieraufzuchthaus) ziehen in der Woche vom 27. November bis 1. Dezember in das alte Menschenaffenhaus um. Dies ist notwendig, weil das Südamerikahaus sanierungsbedürftig ist. Das Haus wird daher zeitweise geschlossen.