Alle Meldungen im Überblick


20.12.17
Menschenaffen-Bescherung am ersten Weihnachtstag

Etwas ungewöhnlich war es schon: Die Weihnachtsgeschenke für die Menschenaffen der Wilhelma in Stuttgart haben die Besucher im Beisein einiger der Nutznießer gepackt. Damit ist vielleicht die Überraschung für die Beschenkten nicht mehr so groß, dafür aber die Vorfreude umso intensiver, bis es am ersten Weihnachtstag die Bescherung für die Gorillas, Bonobos und Orang-Utans gibt. Am Montag, 25....  mehr





14.12.17
Besucher packen Geschenke für Gorillas, Bonobos und Orangs

Schon alle Geschenke besorgt und verpackt? Nein, denn in der Wilhelma in Stuttgart werden auch die Menschenaffen beschert. Die für Mensch und Tier sehr unterhaltsame Aktion beginnt mit Teil eins an diesem Wochenende. Gemeinsam mit Tierpflegern können die Besucher im Zoologisch-Botanischen Garten am Samstag und Sonntag, 16./17. Dezember, jeweils von 12 bis 16 Uhr im Menschenaffenhaus Präsente...  mehr





12.12.17
Die Wilhelma – jetzt als Kinderbuch für die jüngsten Besucher

Die Wilhelma fasziniert von klein auf. Ihr erstes großes Erlebnis in der Welt der exotischen Tiere und Pflanzen haben die jüngsten Besucher meist schon, bevor sie lesen können. Daher gibt es vom Zoologisch-Botanischen Garten in Stuttgart nach Sachbüchern und dem erfolgreichen Wimmelbuch zu Weihnachten jetzt erstmals auch ein Bilderbuch für das Vorschulalter: „Mein 1. Wilhelma-Buch“, erschienen...  mehr





06.12.17
Weihnachtsmann, Christkind, Märchenerzähler und Adventsbasar

Im Advent lässt die Wilhelma in Stuttgart Kinderaugen besonders strahlen. Der historische Eingang funkelt in stimmungsvoller Beleuchtung und überall im Zoologisch-Botanischen Garten sorgen Girlanden, Tannenbäume, Strohsterne und Christbaumkugeln für weihnachtliche Atmosphäre. Ein mit 200 Metern Lichterketten ausstaffierter Mammutbaum ist der größte echte Weihnachtsbaum weit und breit, exakt...  mehr





04.12.17
Sankt Nikolaus besucht Wilhelma im Bischofsgewand

Die Weihnachtszeit verändert auch die Wilhelma mit winterlicher Dekoration und derzeit sogar Schnee im Stuttgarter Kessel. Nicht wenige Kenner schauen gerne in diesem für zoologische und botanische Gärten eher untypischen Monat zu einem Besuch in ungewöhnlichem Ambiente vorbei. Die vielen Gewächshäuser, die Warmhäuser für die Tiere, das Aquarium und Terrarium und natürlich das Amazonienhaus...  mehr





04.12.17
Umzug von Krallenaffen, Faultieren & Co. zur Haussanierung

Das ehemalige Jungtieraufzuchthaus muss saniert werden. Deshalb nutzt die Wilhelma die Vakanz im alten Menschenaffenhaus und lässt Krallenaffen, Faultiere und Co. vorübergehend ein Haus weiterziehen. mehr





23.11.17
Pilzrarität: Parkanlagen als Refugium des Igel-Stachelbarts

Im Schlossgarten wurde an einer alten Platane ein seltener Pilz entdeckt: der Igel-Stachelbart. Er steht auf der Roten Liste. Dies zeigt, dass diese Bäume wichtige Lebensräume für viele, seltene Lebewesen sind. mehr