Seelöwen-Abschied

  • Die beiden jungen Seelöwen Eric und Marten verlassen die Wilhelma am Samstag. Sie leben künftig im Marine Science Center im Rostocker Yachthafen. Donnerstag und Freitag sind sie noch in der Wilhelma zu sehen.

    mehr

Munteres Giraffenkind

  • Nur wenige Tage Ruhe brauchten die Giraffenmutter und ihr Kind nach der Geburt Ende Januar. Seither empfangen Kiburi und ihr munterer Sohn Besuch. Vorerst nur im Giraffenhaus. Vor die Tür geht Dschibuto noch nicht.

    mehr

Miniäffchen haben Babys

  • Die kleinsten „eigentlichen Affen“ der Welt haben in der Wilhelma derzeit Nachwuchs: Die Zwergseidenäffchen legen bei der Aufzucht ein spezielles Familienmodell an den Tag.

    mehr

Kurz das Wichtigste

    • Für Wegebau-Arbeiten wird das Amazonienhaus am Mittwoch und Donnerstag, 25./26. März, nur bis zur Mitte begehbar sein. Von dort verlassen die Besucher das Haus an diesen Tagen über den Eingang das Hauses. Ab Freitag, 27. März, ist das Haus wieder komplett geöffnet.

    • 2015 findet kein Ponyreiten in der Wilhelma statt.

    • Das Wilhelma magazin: für Besucher kostenlos zum Mitnehmen beim Haupteingang und im Aquarienhaus. Mehr

    • Als Ausweichmöglichkeit steht das Parkhaus Mahle zur Verfügung. Mehr

    • Weitere Meldungen gibt es  hier