Zu den Hauptinhalten springen

Wilhelma barrierearm

Ob mit Rollstuhl, Gehhilfe oder Kinderwagen - Menschen mit eingeschränkter Mobilität haben bei einem Besuch besondere Ansprüche.  Die Wilhelma ist aufgrund ihrer topographischen Lage und historischen Bausubstanz für diese Gäste in manchen Bereichen nur eingeschränkt nutzbar, obwohl ein großer Teil der Wege ohne Hindernisse begeh- und befahrbar ist. Wo Zugänge aufgrund von Treppen oder steilen Anstiegen nicht möglich sind, bemühen wir uns, Alternativen für den Rundweg zu schaffen. Schwer zu bewältigende Wege können umrundet werden, wodurch sich die Strecken etwas verlängern.

Wo in der Wilhelma mit Barrieren und Einschränkungen zu rechnen ist, können Sie unserem Faltplan entnehmen. Er enthält eine Empfehlung für einen treppenfreien Rundweg. Die gedruckte Version ist auf Nachfrage auch bei unserem Aufsichtspersonal am Eingang kostenlos erhältlich.
 

Eintritt und Parken

Schwerbehinderte und Senior*innen erhalten Vergünstigungen auf Jahreskarten. Einen ermäßigten Eintritt auf Tageskarten gibt es für Personen, die einen gültigen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen H, Bl oder B vorlegen. Diese bekommen wie auch eine Begleitperson freien Eintritt.

Reisen Sie mit dem Pkw an, finden Sie behindertengerechte Stellplätze im Wilhelma-Parkhaus. Vom Erdgeschoss aus erreichen Sie den Haupteingang ohne Treppen. Sollte Ihr Fahrzeug aufgrund der Größe beziehungsweise Aus- und Einstiegsmöglichkeiten keinen Platz in unserem Parkhaus finden, haben wir gesonderte Parkplätze unter freiem Himmel. Sprechen Sie darauf unsere Aufsicht an der Einfahrt an. Bitte beachten Sie beim Verlassen des Parks, dass das Drehkreuz am Eingang Rosensteinpark nicht für Rollstühle oder Kinderwagen geeignet ist.

Assistenzhunde in der Wilhelma

Grundsätzlich ist die Mitnahme von Hunden und anderen Tieren nicht erlaubt. Der Schutz vor Infektionen und die Konfrontation von Hunden und Zootieren sprechen dagegen. Ausgenommen davon sind ausgebildete Assistenzhunde, ohne die ihre Besitzer*innen die Wilhelma nicht besuchen könnten.

Damit sowohl das Wilhelma-Personal als auch alle übrigen Gäste solche Hunde als „Assistenzhunde im Dienst“ eindeutig erkennen können, sind diese mit entsprechender gelber Kenndecke und/oder Geschirr mit Abzeichen auszustatten. Selbstverständlich muss der Hund zudem geimpft und entwurmt sein, der Impfpass ist dem Aufsichtspersonal am Eingang vorzulegen.

Außerdem müssen Halter*innen ein Dokument vorweisen können, das bescheinigt, dass der Hund als Hilfsmittel unabdingbar ist. In Zweifelsfällen wird Personal an den Eingängen den diensthabenden Vorgesetzten für eine Entscheidung hinzuziehen.

  • Fragen Sie bei bei Ankunft am Eingang nach aktuellen Besonderheiten im Park, die zum jeweiligen Zeitpunkt für Menschen mit Assistenzhunden zu beachten sind (zum Beispiel Baustellen, Einschränkungen, Ausnahmeregelungen).
  • Bitte führen Sie Ihren Assistenzhund durchgängig am Geschirr beziehungsweise an der Leine (plus Kenndecke) und bleiben Sie auf den Besucherwegen.
  • Auch viele der Tier- und Pflanzenhäuser können bei uns mit Assistenzhunden besucht werden. Sollten in einigen Häusern Tiere nervös oder gar aggressiv auf den Hund reagieren, bitten wir Sie, sich mit Ihrem Hund von diesem Ort zu entfernen. Entsprechendes gilt, falls sich andere Gäste oder deren Kinder vor Ihrem Hund ängstigen.
  • ACHTUNG: Das Amazonienhaus, die Freiflugvoliere, die Schmetterlingshalle und das Streichelgehege dürfen mit dem Assistenzhund nicht betreten werden.

Service-Infos

Rollstühle

Eine kleine Anzahl an Rollstühlen kann bei der Parkaufsicht am Haupteingang ausgeliehen werden. Wir bitten dafür rechtzeitig um Reservierung bei unserer Zentrale unter Tel. 0711 / 54 02-0 oder info@wilhelma.de.

Roller und Gehhilfen

Fahrräder, City-Roller und ähnliches sind in der Wilhelma nicht erlaubt. Eine Ausnahme gilt für Laufräder für Kleinkinder und Gehhilfen. Müssen Sie aus medizinischen Gründen eine besondere Gehhilfe benutzen, ist dies durch ein ärztliches Attest zu belegen.

Rollstuhlgerechte Toiletten
 

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich am Haupteingang, im Restaurant Amazonica, im Restaurant am Schaubauernhof sowie bei den Toiletten am Wilhelma-Shop, im Maurischen Garten und im Menschenaffenhaus.

Wickelmöglichkeiten

Wickeltische befinden sich in den Wilhelma-Restaurants sowie in den Toiletten beim Haupteingang, am Wilhelma-Shop, im Maurischen Garten und im Menschenaffenhaus. Soll ein Erwachsener gewickelt werden, ist hierfür der Sanitätsraum am Haupteingang hergerichtet. Bei Bedarf erhalten Sie den Schlüssel zu dieser "Toilette für alle" bei unserer Aufsicht am Haupteingang.

Stromtankstellen

Für Elektro-Rollstühle gibt es Stromtankstellen in den Gaststätten am Haupteingang und am Schaubauernhof.

Wir beantworten gern Ihre Fragen.

Wilhelma-Zentrale
Tel. +49 (0) 711-5402-0
Montag bis Freitag
8.15 - 15.30 Uhr
oder per Mail:
info@wilhelma.de