Junger Springtamarin

  • Familienzuwachs im Südamerikahaus: Vier Wochen alt ist der Nachwuchs bei den Springtamarinen, der sich fest an den Rücken seiner Mutter Brava klammert. Die im Amazonasbecken beheimateten Krallenaffen gelten als gefährdet, da ihr natürlicher Lebensraum durch Brandrodungen und Abholzung immer kleiner wird.

    mehr

Rendezvous der Krokodile

  • Das Rendezvous der Leistenkrokodile ist geglückt. Am 1. März war Frederick, das größte Krokodil Deutschlands, in die Wilhelma gekommen. Nach der Eingewöhnungsphase durfte er jetzt mit seiner Partnerin das erste Mal das Becken teilen. Die Spannung war groß, wie der 520-Kilo-Bulle und das 100 Kilo schwere Weibchen miteinander umgehen.

    mehr

Welt-Nashorn-Tag

  • Aufgrund ihres Kopfschmucks sind Nashörner begehrte Ziele von Wilderern, wodurch die Bestände der verschiedenen Arten drastisch dezimiert wurden. Zum Welt-Nashorn-Tag am Sonntag, 22. September, dreht sich daher in der Wilhelma alles um Schutz und Erhalt dieser grauen Dickhäuter.

     

     

    mehr

Kurz das Wichtigste

    • Das Seelöwenbecken wird saniert. Die Tiere sind ins ungenutzte Eisbärengehege umgezogen. Besucher können um 11 und 15 Uhr (außer donnerstags) beim Training zuschauen.


    • Das Wilhelma-Magazin liegt kostenlos am Haupteingang und im Aquarienhaus aus. mehr


    • Wegen Umarbeiten sind das Kamelienhaus und das Azaleenhaus vom 16.09. bis zum 27.09. geschlossen.


    • An Wochenenden steht bei Bedarf das Parkhaus Mahle zusätzlich zur Verfügung: mehr

Chili-Ausstellung

  • Welche Formen- und Farbenvielfalt die Welt der Chilis zu bieten hat, ist bis zum 13. Oktober im Wintergarten zu sehen. Hier zeigen wir rund 100 Sorten der als Gewürz und Gemüse beliebten Nachtschattengewächse, von der milden Paprika bis zum höllisch scharfen "Carolina Reaper".

    weitere Infos