Dschibuto ist abgereist

  • Netzgiraffe Dschibuto ist in die Auvergne gezogen. Dort ist der Dreijährige Teil des neuen Giraffenprogramms. Der Zoo baut eine Bullengruppe auf. Nach seiner Geburt in der Wilhelma hatte ihn ein Foto zum Internetstar gemacht.

    mehr

Bongo-Kälbchen zeigt sich

  • Bei den extrem seltenen Bongos hat sich Nachwuchs eingestellt. Nachdem das Kalb die ersten Wochen im Stall verbracht hat, erkundet es jetzt die 2016 im afrikanischen Stil erneuerte Außenanlage.

    mehr

Nistkästen bauen lernen

  • Die Zahl der heimischen Vögel geht stark zurück – auch weil ihnen immer öfter Brutmöglichkeiten fehlen. Ein Aktionstag am Sonntag, 22. April, erläutert die Hintergründe. Besuchern können Nistkästen basteln.

     

     

    mehr

Kurz das Wichtigste

    • Donnerstags wird das Becken der Seelöwen gereinigt. Dann sind die Tiere nicht zu sehen.


    • Das neue Wilhelma magazin liegt jetzt kostenlos am Haupteingang und im Aquarienhaus aus. mehr


    • Der Wilhelma-Führer ist vergriffen.


    • Hinweis: Bei der Interimsgastronomie ist keine Kartenzahlung möglich. Im Mai öffnen die Restaurants mit einem neuen Pächter.


    • Ausweichen ins Parkhaus Mahle: mehr

Interims-Gastronomie

  • Die Restaurants sind im Augenblick geschlossen. Der Pachtvertrag ist neu ausgeschrieben. Bitte versorgen Sie sich mit Speisen und Getränken in unserer vorläufigen Gastronomie im Außenbereich. Sie finden die mobilen Angebote im unteren und im oberen Park. Eine Kartenzahlung ist an diesen Ständen jedoch nicht möglich.