Zu den Hauptinhalten springen

News & Presse

Aktuelle Meldungen im Überblick

Flashmob zum World Species Congress

Am 15. Mai 2024 fand der erste World Species Congress statt – eine Online-Veranstaltung, bei der sich Artenschützer rund um den Globus 24 Stunden lang auf einer virtuellen Plattform über ihre Projekte informierten und austauschten. Die Wilhelma unterstützte dieses wichtige virtuelle Event als Gold Sponsor und mit einem Sateliten-Event, bei dem über die Artenschutzbemühungen und aus -Projekten weltweit berichtet wurde.

Ins Leben gerufen wurde der Kongress durch die globale Bewegung „Reverse the Red“, einer Initiative der Weltnaturschutzunion IUCN und des Weltverband der Zoos und Aquarien WAZA. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Bedrohungsstatus möglichst vieler Tier- und Pflanzenarten auf der Roten Liste der IUCN von Rot (=vom Aussterben bedroht) nach Grün (=nicht bedroht) zurücknehmen zu können. Also Englisch: Reverse the Red!

Als Zeichen für das Artenschutz-Engagement der Wilhelma mit Zuchterfolgen bedrohter Arten sowie 40 weltweiten Artenschutzprojekten, die mit jährlich über 1 Million Euro gefördert werden, und um auf den World Species Congress aufmerksam zu machen, haben die Wilhelma-Mitarbeitenden bei einem Flashmob von Rot auf Grün gedreht – zu sehen hier im Video!

Video

Wenn Sie diesen Inhalt abspielen, können Daten an Drittanbieter (z.B. Youtube / Vimeo) übermittelt und Cookies durch diese Plattformen gesetzt werden. Unsere Datenschutzerklärung enthält weitere Information dazu.

Foto: Birger Meierjohann

Eine Patenschaft für den Brillenbär

Die Brillenbären in der Wilhelma haben einen neuen Paten: Die Gaplatec GmbH aus Großbottwar im Kreis Ludwigsburg.

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Steinböcke aus der Wilhelma in Österreich ausgewildert

Am 4. Juli 2024 wurden elf Alpensteinböcke aus europäischen Zoos in den Hohen Tauern in Österreich in die Natur entlassen. Neben der Wilhelma waren auch die Zoos Salzburg Hellbrunn und Ljubljana mit eigenen Nachzuchten beteiligt.

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Zuchterfolg beim Mesopotamischen Damhirsch

In der Asiatischen Huftieranlage der Wilhelma ist Ende Juni 2024 eine kleine Rarität zur Welt gekommen: Bei den Mesopotamischen Damhirschen wurde ein Jungtier geboren.

Mehr erfahren
Foto: Miriam Wüst

Erlebnisreicher Sommer in der Wilhelma

Mit schnellen Schritten geht es auf die Sommerferien zu!

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Wilhelma informiert über Gorilla, Bonobo & Co.

Am Sonntag, 30. Juni richtet sich in der Wilhelma der Blick auf die Menschenaffen:

Mehr erfahren
Foto: artismedia (Olaf Kühl)

Wilhelma startet Kalenderfoto-Wettbewerb

Es ist jedes Jahr eine Herausforderung: Wie packt man die unbeschreibliche Vielfalt der Wilhelma in einen Kalender mit zwölf Monatsbildern und einem Titelbild?

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Farbexplosion bei den Fuchsien

Wer die historische Gewächshauszeilen der Wilhelma erkundet, wird momentan schlichtweg überwältigt von der Pracht der Fuchsien.

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Lange Hälse am längsten Tag des Jahres

Der 21. Juni ist der längste Tag des Jahres. Passend dazu ist dieses Datum dem Tier mit dem längsten Hals gewidmet – der Giraffe.

Mehr erfahren

Kontakt für Presseanfragen

Birger Meierjohann Pressestelle
Tel. +49 (0) 711-5402-124
oder per Mail:
pr@wilhelma.de