Zu den Hauptinhalten springen

News & Presse

Aktuelle Meldungen im Überblick

Flashmob zum World Species Congress

Am 15. Mai 2024 fand der erste World Species Congress statt – eine Online-Veranstaltung, bei der sich Artenschützer rund um den Globus 24 Stunden lang auf einer virtuellen Plattform über ihre Projekte informierten und austauschten. Die Wilhelma unterstützte dieses wichtige virtuelle Event als Gold Sponsor und mit einem Sateliten-Event, bei dem über die Artenschutzbemühungen und aus -Projekten weltweit berichtet wurde.

Ins Leben gerufen wurde der Kongress durch die globale Bewegung „Reverse the Red“, einer Initiative der Weltnaturschutzunion IUCN und des Weltverband der Zoos und Aquarien WAZA. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Bedrohungsstatus möglichst vieler Tier- und Pflanzenarten auf der Roten Liste der IUCN von Rot (=vom Aussterben bedroht) nach Grün (=nicht bedroht) zurücknehmen zu können. Also Englisch: Reverse the Red!

Als Zeichen für das Artenschutz-Engagement der Wilhelma mit Zuchterfolgen bedrohter Arten sowie 40 weltweiten Artenschutzprojekten, die mit jährlich über 1 Million Euro gefördert werden, und um auf den World Species Congress aufmerksam zu machen, haben die Wilhelma-Mitarbeitenden bei einem Flashmob von Rot auf Grün gedreht – zu sehen hier im Video!

Video

Wenn Sie diesen Inhalt abspielen, können Daten an Drittanbieter (z.B. Youtube / Vimeo) übermittelt und Cookies durch diese Plattformen gesetzt werden. Unsere Datenschutzerklärung enthält weitere Information dazu.

Foto: Birger Meierjohann

Es kribbelt und krabbelt in der Wilhelma

Am Sonntag, 26. Mai 2024 entführt die Wilhelmaschule im Rahmen der Angebotsreihe „Wilde Wochenenden“ Groß und Klein in die Welt der Insekten.

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Gestreifter Nachwuchs bei den Bongos

Die Wilhelma hat wieder einen großen Erfolg für den Artenschutz zu vermelden: Am 11. Mai 2024 ist hier eine weibliche Bongo-Antilope zur Welt gekommen.

Mehr erfahren
Foto: Franziska Kraufmann

Großer Kindertag in der Wilhelma

Pfingstmontag, der 20. Mai 2024, steht in der Wilhelma ganz im Zeichen der jüngsten Besucherinnen und Besucher:

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

World Species Congress – in der Wilhelma und weltweit

Die Wilhelma ist Gold Sponsor des ersten World Species Congress.

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Neue App für den Wilhelma-Besuch

Finanzstaatssekretärin Splett: „Die neue Wilhelma-App bündelt alle für einen Besuch hilfreichen Informationen“ Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin: „Die App hilft dabei, die Artenvielfalt der Wilhelma zu entdecken“

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Winzige Affen im üppigen Urwald

Seit Mai 2024 sind drei Zwergseidenäffchen frei im Amazonienhaus der Wilhelma unterwegs – und genießen dort eine üppig grüne Vegetation auf einer Fläche von über 1.100 Quadratmetern.

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Innovative Pflanzkonzepte in Zeiten des Klimawandels

Auch die Wilhelma muss sich an die Folgen des Klimawandels anpassen.

Mehr erfahren
Foto: Birger Meierjohann

Firma Klingbeil verlängert Giraffenpatenschaft

Im April 2024 hat die Klingbeil GmbH aus Ilsfeld im Landkreis Heilbronn die Patenschaft für Nyiri, eine Netzgiraffe in der Wilhelma, verlängert.

Mehr erfahren

Kontakt für Presseanfragen

Birger Meierjohann Pressestelle
Tel. +49 (0) 711-5402-124
oder per Mail:
pr@wilhelma.de